Discord als Game-Reseller?

  • Moin,


    da es letztens eine „kleine“ Diskussion gab, ob Discord als Steam Alternative funktioniert, würde ich die Diskussion gerne hierher verlegen.


    Ausgangspunkt ist dieser Blog-Beitrag von Discord. In diesem ist die Sprache davon, Indie-Spiele „First von Discord“ zu verkaufen.

    Dies würde eine neue Alternative zu Steam darstellen, was für mich einige Fragen aufwirft, die ich einmal auch an euch richten möchte.


    Lohnt sich noch eine Alternative zum Giganten Steam?

    Hat es eine Zukunft?

    Würdet ihr es nutzen?


    Aktuell ist nur die Rede von Indie Titeln, doch kann sich das natürlich noch ausweiten.


    Ich finde, Discord sollte bei dem bleiben was sie können und das ist aktuell die Kommunikationsmöglichkeit zwischen Gamern. Gegen Steam antreten zu wollen scheint mir keine gute Idee, oder was haltet ihr davon?


    Zudem, verschiedene Bibliotheken mit Games zu verwalten wird für die Spieler selber nur aufwändiger und unübersichtlicher.


    Also, was haltet ihr von Discords neuem Bereich? Würdet ihr euch dort Spiele kaufen?