Was reizt euch an einem gecutteten Let's Play?

  • Ahoi ihr lieben!


    Frage steht im Thread, dennoch möchte ich die etwas ausführen. Ich für meinen Teil konsumiere ja recht wenig bis gar keine Let's Plays - weder gecuttet noch uncut. Daher muss ich halt die Frage mal outsourcen. Ich meine halt so die gecutteten, wo man vom Spiel halt wenig zusammenhängendes Material kriegt, weil aus 1,5 Stunden Gameplay 5 Minuten gemacht werden. Beispielsweise so ein sehr hektisch gecuttetes CS:GO Video mit Facecam. Wo liegt da der Reiz für euch? Was fasziniert euch daran?

  • Ich bin ja der Meinung, dass das auf das Game ankommt. Bei Spielen wie Pubg oder DayZ läuft man halt viel rum, bevor mal etwas passiert. Die weniger interessanten Parts werden raus gecuttet und man spart halt einfach Zeit als Zuschauer. Zu dem können Aufnahme durch einen guten Schnitt (inkl. Musik) einfach 1000 mal lustier sein.

    Ich persönlich mag beides geschnittene LPs und nicht geschnittene LPs. Ein gutes Beispiel für ersteres wäre übrigens HandofBlood.

    -------------------------------------------------

    rise and shine mister freeman rise and shine

  • Ok den Punkt "langweilige Stellen rausschneiden" versteh ich zwar, aber wenns so zerhackstückelt ist, dass man mit einer etwaigen Handlung nicht mit kommt oder gar nicht rafft, warum jetzt etwas passiert, bzw. warum der Youtuber sich gerade so aufregt... Wenn solche Sachen der Schere zum Opfer fallen find ichs schwierig...

  • Kommt natürlich auch immer darauf an, wie du schneiden möchtest Kopfgeburt ;)


    Ich selbst schaue nur ungeschnittenes Material an, da meine ,,Leute" auch nur ungeschnitten hochladen. Aber geschnitten würde auch nicht stören. Es gibt öfters bei bestimmten Projekten langziehende Strecken, auf denen teilweise gar nichts passiert, wo ich verstehen kann, dass dies geschnitten wird. Ist zum einen für Unterhaltung, als auch Zeitaufwand des Zuschauers angenehmer (Wer hat heute schon groß Zeit ;) ). Es gibt bei der Art an geschnittenen Videos natürlich auch wieder unzählig verschiedene Arten. Manche streichen einfach nur das raus, wo nichts passierte, Ladebildschirme sind oder mehrmals scheitern an einer Stelle, was auch auf Dauer dem Zuschauer langweilig werden kann, manche stellen sich die lustigsten und spannendsten Szenen zusammen, unterlegen mit Musik, fügen Gifs, Kommentare, kleine Videoschnippsel, Texte und vieles mehr ein. Kommt immer darauf an wie man es machen möchte und vor allem, was man damit erreichen möchte. :)

  • Kopfgeburt Nun fühle ich mich umso geehrter, dass Du meinen Kanal abonniert hast und meine LP's anguckst, wenn Du schon wenig guckst :) Danke!


    Aber um auf Deine Frage zu kommen: Ich persönlich schneide recht wenig. Im Durchschnitt entstehen dadurch Videos mit einer Länge zwischen 15 und 30 Minuten. Was ich aber mache, vielleicht anders als viele andere LPler, ich kreiere oft eine aufwendigeren Anfang oder Zwischenparts. Mit Musik, um es mal lustiger, mal dramatischer zu machen oder einfach nur um ein wenig Leben in das Video zu bringen. Dazu "zerhackstückel" ich auch ein paar Szenen. Am Ende wirkt es meistens eigentlich immer passend. Zudem schneide ich auch Parts raus, in denen ich eine Weile nur rumlaufe bevor die eigentliche "Action" losgeht, so wie Wussaaa es beschrieben hat. Aber den eigentlich Hauptteil, das Lets Play, schneide ich nie. Oh doch, eine Ausnahme gibt es: Vor kurzem bin ich ungefähr fünf Mal hintereinander an der gleichen Stelle hopps gegangen, dass habe ich dann auch rausgeschnitten nach dem ersten Mal, habe es aber auch dazu gesagt. Will ja auch keiner sehen, wie Svensson sich da immer und immer wieder zum Horst macht.


    So ganz genau kann ich gar nicht beschreiben was ich tue, da jedes Video einzigartig ist. Ich habe, mal abgesehen von meinem Intro, keinen festen Stil den ich auf jedes Video kopiere. So wie beispielsweise Paluten: Er beginnt sein Video in den meisten Fällen immer mit einem Spannenden Teil aus dem Video und beginnt dann erst an zu quaseln. Aber Du wirst sehen was ich meine. Vielleicht gefällt es Dir ja ;)


    So, ich hoffe, ich konnte mal meinen Senf dazu steuern, der konstruktiv genug ist.


    Tschööö.

  • Also wir schneiden unsere LP's auch nicht, sollte ggf. mal etwas Langeweile auftreten, machen wir das mit unserer Unterhaltung weg. Da kommen dann schon ein paar witzige Situation rüber, die vielleicht nichts mit dem Spiel zu tun haben.

    Das kann natürlich dann vom Zuschauer auch falsch aufgefasst werden, wo er dann denkt, was sind dass den für zwei Vollpfosten.

    Aber das hatten wir so noch nicht.


    Wir denken, hier liegt es wirklich im Auge des Betrachters.

  • Oh ich seh den Thread jetzt erst XD

    Diese geschnittenen "LPs" sind ja keine richtigen Let's Plays. es geht ja in dem Moment nicht mehr um das Spiel an sich und wie die Person das durch spielt und kommentiert sondern nur noch um den Unterhaltungsfaktor in Form einer Compilation. Natürlich würde ich aus meinem LPs studnenlangen Grind auch rausschneiden aber bei dem was hier so besprochen wird handelt es sich ja eindeutig eher um Highlight-Videos in denen Zusammenhang und Story egal sind :)
    Btw hab selber mal versucht so ein zu machen und der Aufwand ist enorm viel größer damit das Ding auch gut wird ^^